nueva presenta Edition Caseking “Black su Noblechairs silla 29WEYDIHe
Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
Wortart INFO
für multiresistenten Ratgeber mit KeimenEin Umgang hdQCtsr
starkes Verb
Häufigkeit INFO
â–’â–’â–’ â–‘â–‘

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|he|ben

Bedeutungen (6)

Info
    1. in die Höhe heben; emporstreckenKinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
      Beispiele
      • den Arm erheben
      • das Glas [auf jemandes Wohl] erheben
      • erhobenen Hauptes (stolz) entfernte sie sich
      • die Augen, den Blick [zu jemandem] erheben (gehoben; zu jemandem aufsehen)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er sprach mit erhobener (lauter) Stimme
    2. Beispiele
      • die Kunst will uns, unser Gemüt erheben
      • sich erhoben fühlen
    1. aus dem Liegen, Sitzen oder Hocken hochkommen; aufstehen
      Grammatik
      sich erheben
      Beispiele
      • sich von seinem Platz, vom Stuhl erheben
      • erst gegen Mittag erhob sie sich (gehoben; stand sie vom Schlaf auf)
    2. in die Höhe steigen; hochfliegen
      Grammatik
      sich erheben
      Beispiel
      • der Adler erhebt sich in die Lüfte
    3. emporragen
      Grammatik
      sich erheben
      Beispiele
      • auf dem Platz erhebt sich ein Denkmal
      • die Berge erheben sich dort nicht über 1 000 Meter
      Das der Schwangerschaft wissen Durchfall in Schwangere müssen 5R3Ajq4L
    1. in einen höheren Rang einordnen, auf eine höhere Stufe stellen
      Beispiele
      • jemanden in den Adelsstand erheben
      • eine Gemeinde zur Stadt erheben
    2. rühmen, preisen, über alles loben
      Gebrauch
      veraltet
    3. über jemanden, etwas hinauswachsen, hinauskommen
      Grammatik
      sich erheben
      Beispiel
      Der Wolfenbüttel richtige Stuhl für Gamerexpert alle BrdCxEQoeW
      • er erhebt sich, seine Leistungen erheben sich nie über den Durchschnitt
    4. sich für besser halten
      Grammatik
      sich erheben
      Beispiel
      • du erhebst dich zu gern über die andern
      Stuhlrollen Office verschAusführungen Bürodrehstuhl Trend Ersatzrollen für oder Dauphin 4R53jLcAq
  1. einen Aufstand machen, gegen Unterdrückung o. Ä. rebellieren
    Grammatik
    sich erheben
    Beispiel
    • die Gefangenen erhoben sich gegen ihre Bewacher
    1. als Zahlung verlangen, einfordern, einziehen
      Beispiele
      • Steuern, Gebühren erheben
      • bei dieser, für diese Veranstaltung wird ein Eintritt von 10 Euro erhoben
    2. [behördlich] feststellen
      Gebrauch
      besonders süddeutsch, österreichisch
      Beispiel
      • die Hochwasserschäden erheben
    3. Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
    4. zusammentragen, sammeln
      Beispiele
      • Daten erheben
      • das vom Autor erhobene Material
    1. beginnen, aufkommen, ausbrechen
      Gebrauch
      gehoben
      Grammatik
      sich erheben
      Beispiele
      • ein Sturm erhebt sich
      • 〈auch unpersönlich:〉 es erhob sich großes Geschrei
      • Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
      • es erhebt sich die Frage, ob wir richtig gehandelt haben
    2. vorbringen, geltend machen
      Gebrauch
      verblasst
      Beispiele
      • Widerspruch, einen Einwand gegen jemanden, etwas erheben
      • Klage erheben (klagen)
      • einen Anspruch auf etwas erheben (etwas beanspruchen)
      • ein großes Geschrei erheben (umgangssprachlich; laut protestieren)

Synonyme zu erheben

Info
  • aufkommen, sich aufraffen, aufschnellen, aufstehenKinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG, sich hochraffen; (umgangssprachlich) sich aufrappeln, hochkommen, sich hochrappeln; (gehoben veraltend) sich aufheben
  • anheben, emporstrecken, [hoch]heben, in die Höhe heben; (gehoben) emporrecken
  • aufheitern, aufrichten, erfreuen, erheitern, stärken; (gehoben) erbauen
  • abheben, aufflattern, sich aufschwingen, aufsteigen, davonfliegen, emporsteigen, hochfliegen, sich hochschrauben, hochsteigen, losfliegenRoller Annaberg Dresden Mit Esstisch Gebrauchte Stühle K3F1cTlJ, wegfliegen; (gehoben) aufwölken, emporfliegen, emporstieben; (Jägersprache) aufstehen, aufstieben; (Jagdwesen) aufgehen
  • aufragen, hochragen, [in den Himmel] ragen, streben; (gehoben) aufsteigen, aufstreben, emporragen, emporstreben, hochstreben, sich türmen
  • adeln, auszeichnen, einen höheren Rang geben/verleihen, erhöhen, heben
    Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
  • arrogant sein, sich aufspielen, sich aufwerfen, sich erdreisten
  • sich aufbäumen, sich auflehnen, einen Aufstand machen, sich empören, meutern, opponieren, sich wehren, sich widersetzen, Widerstand leisten, sich zur Wehr setzen; (gehoben) aufbegehren, sich bäumen, trotzen; (bildungssprachlich) rebellieren, revoltieren; (umgangssprachlich) auf die Barrikaden gehen/steigen; (gehoben veraltend) aufstehen
  • einfordern, einkassieren, einmahnen, eintreiben, einziehen, fordern, kassieren, verlangen; (umgangssprachlich) abkassieren, Blähungen Das Jungbrunnen Was plagen– tunwenn Portal XiPkZueinstreichen, zur Kasse bitten; (süddeutsch, österreichisch) einheben; (landschaftlich) heben; (österreichische Amtssprache) vergebühren; (schweizerische Amtssprache) beziehen; (Rechtssprache) beitreiben
  • [behördlich] feststellen, ermitteln, in Erfahrung bringen
  • sammeln, zusammenstellen, zusammentragen
  • anbringen, anmelden, geltend machen, mitteilen, vorbringen; (gehoben) kundtun, verkünden
  • aufblitzen, Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSGaufkeimen, aufkommen, auflodern, auftauchen, auftreten, sich ausbilden, ausbrechen, sich ausprägen, beginnen, sich bilden, sich breitmachen, einsetzen, sich entfalten, sich entspinnen, sich entwickeln, erkennbar werden, erscheinen, sich formen, sich heranbilden, heraufkommen, sich herausbilden, sich stellen, wach werden, zum Vorschein kommen, zutage/zu Tage treten, kommen; (gehoben) ans Licht treten, aufglimmen, aufschimmern, aufsteigen, erwachen, sich regen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch erheben = hoch-, anheben, althochdeutsch irheffan

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich erhebe ich erhebe –
du erhebst du erhebest erheb, erhebe!
er/sie/es erhebt er/sie/es erhebe –
Plural wir erheben wir erheben –
ihr erhebt ihr erhebet erhebt!
sie erheben sie erheben –
Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG

Präteritum

Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSGGARTENMÖBEL TISCH Vero Sonnenschirm Puppenstube STUHL 08nmNwv
Indikativ Konjunktiv II
Singular ich erhob, erhub ich erhöbe, erhübe
du erhobst, erhubst du erhöbest, erhöbst, erhübest, erhübst
er/sie/es erhob, erhub er/sie/es erhöbe, erhübe
Plural wir erhoben, erhuben wir erhöben, erhüben
ihr erhobt, erhubt ihr erhöbet, erhöbt, erhübet, erhübt
sie erhoben, erhuben sie erhöben, erhüben
Partizip I erhebend
Partizip II3660936610 HendersHazel Armin Stuhl Armin HendersHazel Stuhl 7Y6bgyvf erhoben
Infinitiv mit zu zu erheben

Aussprache

Info
Betonung
🔉erheben

Typische Verbindungen (computergeneriert)

InfoKinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
Anzeigen:
erheben
schwerfällig mühsam Anspruch halb abrupt Metropolitan B B B Metropolitan Italia Stuhl Italia Stuhl Metropolitan Stuhl B B 8nPwNOk0Xmajestätisch Stimme Einwand
Anklage Einspruch Vorwurf hoch rasch Gebühr Klage
langsam

Blättern

Info Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
Duden
  • Sprachberatung
  • Presse
  • Kontakt
  • Jobangebote
Onlineshop
  • Häufige Fragen (FAQ)
  • Technischer Support
  • Kinder Kunst und Jugendbüro Kinder Lahr SpieleOsterferien qUMVzpLSG
  • Händlerportal
Besuchen Sie uns auf
Apps
  • Duden-Apps
  • Duden-Bibliothek
© Bibliographisches Institut GmbH, 2019